Reitanlage Sonneck

Für Kinder ab 6 Jahren bieten wir einen Pony Club an. Hier lernen die Kinder den Umgang mit den Tieren, Pflege des Pferdes, das richtige “Führen” und “Sitzen” auf dem Pferd. Wichtig ist hier der Spass an der Arbeit mit den Tieren und das die Kinder spielerisch lernen welch eine Verantwortung ein Pferd mit sich bringen kann.

Die Kinder brauchen folgendes:

  • Reithelm oder Fahrradhelm (hier ist wichtig das der die richtige Größe hat und richtig eingestellt ist, die Riemen sind eng am Kinn)
  • Reithose oder eine etwas bequemes wie z.B. Leggins
  • Reitschuhe / Reitstiefel oder Gummistiefel

evtl. Jacke, dem Wetter angemessen.

Wichtig: Damit genügend Helfer eingeplant werden können wird um rechtzeitige Anmeldung (bis 24 Stunden vor dem Unterricht) gebeten.


Nach oder gleichzeitig mit dem Pony Club gibt es die Möglichkeit des Voltigierens. Beim Voltigieren lernt und übt der Reitschüler dabei, ohne das Pferd selbst „lenken“ zu müssen, eine losgelassene Haltung und ein dynamisches Gleichgewicht.


Beim longieren kann sich der Reitschüler zunächst ausschließlich auf das Erlernen des korrekten Sitzes konzentrieren und das wird primär geübt, damit wird ein sehr wichtiger Grundstein für die Longenstunden gelegt.

Die Longenstunden sind bei uns der nächste Schritt hin zur Gruppenstunde. Hier lernt der Reitschüler die Hilfengebung und  das Zusammenspiel der Hilfen, ohne dass man sich Gedanken machen muss, wohin das Pferd läuft und man sich ganz auf sich und die Anweisungen des Reitlehrers zu konzentrieren kann. Wenn der Reitschüler eigenständig reiten kann und soweit ist, dass dieser hinterher reiten kann, kann er nach Absprach mit dem Reitlehrer in die Gruppenstunde oder in die Einzelstunde gewechseln.

Preise findest du hier!